Gafner Architektur und Planungen

Wissen Sie was Ihr Nest wert ist?



Vorgehen bei einer Verkehrswertschätzung:

• Auftrag/Vollmacht an Schätzungsexperten

• Unterlagenbeschaffung durch Eigentümer gemäss der Vollmacht/Auftrag (Angaben des Schätzungsexperten)

• gemeinsame Besichtigung der Liegenschaft

• Schätzung durch den Experten

• Ablieferung der Besprechung durch Verkehrswertschätzung

Grundstruktur der Verkehrswertschätzung:

• Titelblatt

• Zusammenfassung / Schlussbemerkungen

• Vorbemerkungen

• Stammdaten /Eckdaten / Objektbeschrieb

• Beurteilung des Objektes

• Berechnungsteil Immobilienbwert

• Beilagen / Fotos




zusätzliche Elemente / Dienstleistungen zur Verkehrswertschätzung:

• Grundlagenbeschaffung durch Schätzer

• Renditeberechnung

• Lageklasse, relativer Gebäudewert, relativer Landwert

• Wirtschaftlichkeitsberechnungen

• szenarische Schätzung, Ausarbeiten von Varianten, strategische Planung

• Baurecht, Wohnrecht, Nutzniessung

• Stockwerkeigentum

• detaillierter Auszug der Grundlagen für die Berechnungen

• DCF Methode




weitere zusätzliche Elemente:

• erb-, miteigentumsrechtliche Beratung und Vorgehenskonzepte

• Wert- und Nutzanalyse

• Zustandsanalyse von Liegenschaften, nach IP Bau Grobdiagnose detaillierte Berechnung der technischen Entwertung

• Chancen- und Risiken-Analyse

• Potentialanalyse: Sanierung, Erweiterung, Verdichtung, Neubau, etc.

• Massnahmenplan zur Werterhaltung/Ertragssteigerung der Immobilie

• Maximale Werterhaltung bei minimalen Unterhaltskosten

• strategische Planung: Erhalt und Optimierung von Liegenschaften, Neubauten, Überbauungen

• Entwicklungsszenarien

• nachhaltige Umbau- und Renovationskonzepte

• optimierter Liegenschaftsunterhalt (Finanzen, Steuern, Werterhaltung)

• Investitionskonzepte

Vogelnest1.jpg